Workshop: „Erfahrung. Konzeptionen und Standortbestimmungen eines Schlüsselbegriffs der Europäischen Ethnologie“

Antragstellerin: Dr.in Martina Röthl aus dem Seminar für Europäische Ethnologie/Volkskunde.

Workshop: „Erfahrung. Konzeptionen und Standortbestimmungen eines Schlüsselbegriffs der Europäischen Ethnologie“, 19./20. November 2020.

Einladung von 7 Referentinnen.

Die Veranstaltung wird mit 1000 Euro gefördert.