Digitaler Workshop und Networking‐Event für Nachwuchswissenschaftler*innen: „Römische Badeanlagen aus urbaner und mikroregionaler Perspektive“

Antragstellerinnen: Anna‐Lena Krüger & Julika Steglich aus dem Institut für klassische Altertumskunde.

Digitaler Workshop und Networking‐Event für Nachwuchswissenschaftler*innen: „Römische Badeanlagen aus urbaner und mikroregionaler Perspektive“, 15./16. Januar 2021.

Einladung von drei weiblichen Keynotes Speakers.

Die Veranstaltung wird mit 945 Euro gefördert.