Ringvorlesung: „Große Bücher. Wie funktioniert der literarische Kanon?“

Antragstellerinnen:Prof.’in Katharina Wesselmann aus dem Institut für Klassische Altertumskunde & Prof.’in Nicola Glaubitz aus dem Englischen Seminar

Ringvorlesung: „Große Bücher. Wie funktioniert der literarische Kanon?“, im WS 2020/21.

Einladung von neun Referentinnen.


Die Veranstaltung wird mit 1000 Euro gefördert.