Frauen aufs Podium! WS 2019/20

Wir gratulieren ganz herzlich die Antragstellerinnen!
Folgende Veranstaltungen werden im Sommersemester 2020 gefördert:

Ringvorlesung „Präskriptionen in der Sprache: Zwischen Normen und Vorurteilen“

Antragstellerin: Prof.’in Dr. Lieselotte Anderwald aus dem Englischen Seminar

Ringvorlesung „Präskriptionen in der Sprache: Zwischen Normen und Vorurteilen“ im Sommersemester 2020.

Einladung von drei Wissenschaftlerinnen.

Die Veranstaltung wird mit 1000 Euro gefördert.

Themenabend „Skandalland Schleswig-Holstein – Skandaluniversität Kiel: Die langen Schatten der NS-Vergangenheit“

Antragstellerin: Karen Bruhn und Prof. Dr. Oliver Auge aus dem Historischen Seminar

Themenabend „Skandalland Schleswig-Holstein – Skandaluniversität Kiel: Die langen Schatten der NS-Vergangenheit“ am 28. April 2020.

Honorar für zwei Rednerinnen.

Die Veranstaltung wird mit 758,75 Euro gefördert.

Scientific key-note lecture im Rahmen von 12th IMPR (International Meeting for Phytolith Research)

Antragstellerin: Dr.’in Marta Dal Corso aus dem Institut für Ur- und Frühgeschichte

Scientific key-note lecture im Rahmen von 12th IMPR (International Meeting for Phytolith Research), 09.-12. September 2020.

Einladung von einer Wissenschaftlerin.

Die Veranstaltung wird mit 1000 Euro gefördert.

 

Vorlesungsreihe zur Feministischen Philosophie

Antragstellerinnen: Dr.’in Andrea Klonschinski & Anne Döring aus dem Philosophischen Seminar

Vorlesungsreihe zur Feministischen Philosophie im Sommersemester 2020.

Einladung von fünf Gastreferentinnen.

Die Veranstaltung wird mit 975 Euro gefördert.

 

Diskussionsgespräch: "Geschichte der Kolonialen Frauenschule Rendsburg (1926-1945)"

Antragstellerin: J.Prof.’in Dr. Stephanie Zehnle aus dem Historischen Seminar    

Diskussionsgespräch im Rahmen eines Projektseminars zur Geschichte der Kolonialen Frauenschule Rendsburg (1926-1945), 14.-17. Juli 2020.

Einladung einer Filmmacherin.

Die Veranstaltung wird mit 300 Euro gefördert.