Aktuelles

Neue Broschüre zur Gleichstellungsarbeit an der Philosophischen Fakultät

Die aktuelle Broschüre zur Gleichstellungsarbeit an der Philosophischen Fakultät

informiert über Tätigkeiten sowie Projekte und Maßnahmen, die gegenwärtig von den Gleichstellungsbeauftragten der Fakultät sowie dem Gleichstellungsausschuss aus- bzw. durchgeführt werden.

Richtlinie zum Umgang mit Diskriminierung, sexualisierter Gewalt und Mobbing

Die CAU hat am 26.05.2020 eine Richtlinie zum Umgang mit Diskriminierung, sexualisierter Gewalt und Mobbing erlassen.

Die Richtlinie ist hier zu finden.

Befragung zur Arbeitsbelastung während der Corona-Pandemie

Die Gleichstellungsbeauftragten der Philosophischen Fakultät haben Ende Mai gemeinsam mit Dr.‘in Andrea Klonschinski (CAU, Philosphisches Seminar), Dr.‘in Daniela Renger (CAU, Institut für Psychologie) und Dr.‘in Nora Döring (Karolinska Institutet) eine Befragung von über 300 Mitarbeiter*innen der CAU Kiel zu ihrer Arbeitsbelastung während der Corona-Pandemie durchgeführt und ausgewertet. Die Ergebnisse finden Sie hier.

An der Befragung zur Arbeitsbelastung während der Corona-Pandemie haben Mitarbeiter*innen aller Fakultäten der CAU teilgenommen, wobei der größte Anteil der Befragten aus der Philosophischen Fakultät stammt. Ein Vergleich der Aussagen von Angehörigen der Philosophischen Fakultät mit den Angaben der Befragten aus anderen Fakultäten offenbart einige markante Unterschiede, wie in diesem Addendum zur Gesamtauswertung dargestellt wird.

"Von der Ausschreibung bis zur Einstellung: Chancen und Fallstricke bei Personalauswahlverfahren"

Personalauswahlverfahren  

Personalauswahlverfahren 2

Am 29. November 2019 fand der gleichstellungspolitische Workshop mit dem Titel "Von der Ausschreibung bis zur Einstellung: Chancen und Fallstricke bei Personalauswahlverfahren" statt. Eingeladen waren alle Mitglieder der Philosophischen Fakultät. Themen wie kognitive Biases und Geschlechterstereotype bei der Personalauswahl sowie Gütekriterien der Personalauswahl wurden im Laufe des Workshops behandelt. Die Trainerin Dr.´in Sabine Blackmore hat die Gruppe zur Reflexion angeregt und wichtige Instrumente an die Hand gegeben, die ermöglichen ein Auswahlverfahren professioneller und chancengerecht(er) zu gestalten.

Gleichstellungspolitische Workshops 2019

Die Philosophische Fakultät lädt zu zwei gleichstellungspolitischen Workshops ein!

Diese werden durch Blackmore Coaching für Wissenschaft und Gleichstellung von Dr.‘in Sabine Blackmore durchgeführt. Dr.‘in Sabine Blackmore ist langjährige Gleichstellungsakteurin an Universitäten und Hochschulen für angewandte Wissenschaft und arbeitet als Coachin für Wissenschaft und Gleichstellung. Die Teilnahme an beiden Workshops ist für Sie kostenlos, die Anmeldung erfolgt per E-Mail an die Gleichstellungsbeaufragten unter gleichstellung@philfak.uni-kiel.de

Hier finden Sie den Flyer.

Kommunikation und Strategie in der Gremienarbeit

Wann?

08.02.2019, 9:00-15:30 Uhr

Für wen ist der Workshop?

Er richtet sich an alle Frauen* an der Philosophischen Fakultät – Studentinnen*, Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen*, Mitarbeiterinnen* aus Technik und Verwaltung, Juniorprofessorinnen*, Professorinnen* – die sich für universitäre Gremienarbeit interessieren.

Was passiert in dem Workshop?

In diesem Workshop werden die verschiedenen Schritte der Gremienarbeit, insbesondere die Vorbereitung, die Gremiensitzung selbst und deren Nachbereitung, analysiert. Verschiedene Werkzeuge und Methoden sollen die Teilnehmerinnen* darin unterstützen künftig kommunikativ und strategisch gestärkt(er) ihre Chancen zu nutzen. Mithilfe von Übungen reflektieren die Teilnehmerinnen* ihre persönliche Arbeitsweise und eigene Stärken, um mögliche Handlungs- und Kommunikationsoptionen in der Gremienarbeit aufzuzeigen.

Bitte melden Sie sich bis spätestens 25.01.2019 an.

 

Von der Ausschreibung bis zur Einstellung: Chancen und Fallstricke bei Personalauswahlverfahren

Wann?

29.11.2019, 9:00-15:30

Für wen ist der Workshop?

Dieser Workshop ist für alle Mitglieder der Philosophischen Fakultät offen, die an Personalauswahlverfahren beteiligt sind oder sich künftig beteiligen wollen.

Was passiert in dem Workshop?

In diesem Workshop werden die Ausschreibung, die Auswahlmechanismen bei der schriftlichen Bewerbung sowie mögliche Verzerrungseffekte im (persönlichen) Auswahlgespräch in den Blick genommen. Damit verbunden ist das Ziel, Auswahlverfahren professioneller und chancengerecht(er) zu gestalten, um den gesetzlich verankerten Antidiskriminierungsauftrag bestmöglich umzusetzen und vielfältiges Personal zu finden. Die Teilnehmenden reflektieren ihre bisherige Vorgehensweise und bekommen erste Strategien/Methoden an die Hand, um Personalauswahlverfahren chancengerechter vorbereiten und durchführen zu können.

Bitte melden Sie sich bis spätestens 15.11.2019 an.

Vielen Dank Prof. in Göttsch-Elten

Prof.in Silke Göttsch-Elten geht in den Ruhestand – Sie sorgte für mehr Gleichstellung an der Kieler Universität.

Hier der  Artikel vom 24. Januar 2018 erschienen in den Kieler Nachrichten.

Der Leitfaden der Philosophischen Fakultät für eine gendergerechtere Sprache ist online!

Eine gendergerechtere Sprache ist wichtig, um die Gleichwertigkeit aller Gender in der Gesellschaft anzuerkennen und alle Gender gleichberechtigt anzusprechen. Der Leitfaden liefert Vorschläge zu Formulierungen, die genau das erreichen. Er wurde von den Gleichstellungsbeauftragten in Zusammenarbeit mit den Linguistikprofessores Prof. Dr. Lieselotte Anderwald (Anglistik) und Prof. Dr. Elmar Eggert (Romanistik) erstellt und wurde am 11. Januar 2017 vom Konvent der Philosophischen Fakultät beschlossen.

Leitfaden der Philosophischen Fakultät für eine gendergerechtere Sprache

Ich unterstütze Gleichstellung weil...

Unser Poster für den Forschungstag des Collegium Philosophicum, der am 5.07.2017 in Audimax stattfand, hängt nun bis zum 21.07. im Foyer der Leibnizstr. 10, direkt vor der Fachbibliothek Anglistik/Romanistik. Kommen Sie vorbei und nutzen Sie die Chance auf unsere Pinnwand den Satz zu vervollständigen: "Ich unterstütze Gleichstellung weil...". Wir sind gespannt auf Ihre Meinung!

 

Zwei Studenten und eine Tasse Kaffee

Poster beim Forschungstag 2017

Forschungstag des Collegium Philosophicum (2017)

Am 05.07.2017 nehmen wir mit einem Poster am diesjährigen Forschungstag des Collegium Philosophicum teil. Kommen Sie gerne vorbei und nutzen Sie die Chance auf unsere Pinnwand den Satz zu vervollständigen: „Ich unterstütze Gleichstellung, weil…“.

Hier finden Sie das Programm des Forschungstages.

 

Zwei Studenten und eine Tasse Kaffee

Zwei Studenten und eine Tasse Kaffee

„Gibt es überhaupt noch Geschlechterdiskriminierung? Kritische Situationen im Unialltag erkennen“

Im Rahmen des Thementags Vielfalt (30.05.2017) haben wir einen Workshop angeboten. Der Titel lautete: „Gibt es überhaupt noch Geschlechterdiskriminierung? Kritische Situationen im Unialltag erkennen“. Ziel des interaktiven Workshops war es zu zeigen, wie, wo und wer im universitären Kontext diskriminiert wird und wer diskriminiert. Ein besonderer Fokus lag hierbei auf den drei  Bereichen Leistungsbewertung, Sprachgebrauch und Aufgabenverteilungen. Nach einer kurzen Einführung wurden konkrete Situationen mit den Workshopteilnehmer*innen diskutiert und reflektiert. Im Vordergrund stand dabei die Bewusstmachung von sowie Sensibilisierung für oft verdeckt stattfindende Geschlechterdiskriminierungen. Der Workshop richtete sich an alle Mitarbeiter*innen sowie Studierende der CAU. Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Teilnemerinnen!

 

Impressionen aus der Gruppenarbeit

Zwei Studenten und eine Tasse KaffeeZwei Studenten und eine Tasse Kaffee

 

 

Wir suchen Verstärkung!

Juni 2017

Stellenausschreibung für eine studentische Hilfskraft
Zur Unterstützung der Gleichstellungsbeauftragten der Philosophischen Fakultät. Mehr Informationen finden Sie hier.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungen!

Infoveranstaltung: get your cookie 3.0!

18.01.17

Wir laden Sie, die Angehörigen der Philosophischen Fakultät ein, mehr über unsere Arbeit zu erfahren!

Was bewegt Sie? Wir freuen uns auf zahlreiche, interessante Gespräche mit Ihnen!

Zwei Studenten und eine Tasse Kaffee

Posterausstellung "Ich unterstütze Gleichstellung, weil..."

Unser Poster für den Forschungstag der Philosophischen Fakultät, der am 15.06.2016 in Audimax stattfand, wird bis zum 13.07. im Foyer der Leibnizstr. 3 ausgestellt. Kommen Sie gerne vorbei und nutzen Sie die Chance auf unsere Pinnwand den Satz zu vervollständigen: "Ich unterstütze Gleichstellung weil...". Wir sind gespannt auf Ihre Meinung!

Zwei Studenten und eine Tasse Kaffee

Für Fragen kontaktieren Sie uns gerne unter: gleichstellung@philfak.uni-kiel.de

Infoveranstaltung: Get your cookie 2.0!

29. 06. 16

Wir laden Sie, die Angehörigen der Philosophischen Fakultät ein, mehr über unsere Arbeit zu erfahren!

Was bewegt Sie? Wir freuen uns auf zahlreiche, interessante Gespräche mit Ihnen!

 Get your cookie 2.0!_Flyer_Seite 1

Get your cookie 2.0!_Flyer_Seite 2

Forschungstag des Collegium Philosophicum (2016)

15. 06. 16

Die Gleichstellungsbeauftragten informieren über ihre Arbeit auf dem diesjährigen Forschungstag. Nähere Informationen zum Forschungstag finden Sie hier. Wir freuen uns auf Sie!

Vorstellung der Gleichstellungspolitik an der Philosophischen Fakultät auf der Teilpersonalversammlung für den Wissenschaftsbereich der Philosophischen Fakultät

24.02.2016

Die Präsentation steht als Download zur Verfügung sowie ergänzende Informationen zu den rechtlichen Grundlagen (Stand Juni 2016).

Infoveranstaltung: Get your cookie!

07.01.2016

Wir laden Sie, die Angehörigen der Philosophischen Fakultät ein, mehr über unsere Arbeit zu erfahren!

Flyer Get your cookie

Flyer als Download

Workshop zur Gleichstellungspolitik an der Philosophischen Fakultät am 05.02.2016

11.12.2015

Der Gleichstellungsausschuss und die Gleichstellungsbeauftragten der Philosophischen Fakultät laden alle Professorinnen und Professoren, wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie das technisch-administrative Personal der Fakultät zum Workshop „Gleichstellungspolitik an der Philosophischen Fakultät" ein.

Weitere Informationen zum Ablauf und zur Anmeldung