Leitfaden der Philosophischen Fakultät für eine gendergerechtere Sprache

Eine gendergerechtere Sprache ist wichtig, um die Gleichwertigkeit aller Gender in der Gesellschaft anzuerkennen und alle Gender gleichberechtigt anzusprechen. Der Leitfaden liefert Vorschläge zu Formulierungen, die genau das erreichen. Er wurde von den Gleichstellungsbeauftragten in Zusammenarbeit mit den Linguistikprofessores Prof. Dr. Lieselotte Anderwald (Anglistik) und Prof. Dr. Elmar Eggert (Romanistik) erstellt und wurde am 11. Januar 2017 vom Konvent der Philosophischen Fakultät beschlossen.

Leitfaden der Philosophischen Fakultät für eine gendergerechtere Sprache