Antrag: Kompensation überproportionalen Engagements in Gremien- und Kommissionsarbeit

Die Philosophische Fakultät stellt auf Empfehlung des Gleichstellungsausschusses auch in diesem Jahr finanzielle Mittel zur Verfügung, um überproportional durch Gremien- und Kommissionsarbeit belasteten Professorinnen und Juniorprofessorinnen eine Möglichkeit der Kompensation zu bieten.

Als Hochschullehrerinnen mit C- und W-Besoldung der Philosophischen Fakultät an der CAU haben Sie die Möglichkeit, einen Antrag zu stellen, um Sachmittel bis zu 2000€, z.B. zur Finanzierung von Hilfskraftstunden, zu erhalten. In Ihrem Antrag sollten Sie darlegen, inwiefern Sie in dem Zeitraum ab SoSe 2016 bis einschließlich WiSe 2017/2018 überproportional durch Gremien- und Kommissionsarbeit belastet waren bzw, sind oder sein werden.