Summer School „Feminism and the Philosophy of Science“

Antragsstellerinnen: Cornelia Knieling, Dr. Astrid von der Lühe – Philosophisches Seminar

Vom 21.-26.08.2017 wird am Philosophischen Seminar die Summer School „Feminism and the Philosophy of Science“ für Studentinnen* ausgerichtet. Teilnehmen können bis zu 20 internationale Studentinnen* im fortgeschrittenen Philosophiestudium.

Die Summer School ermöglicht einerseits, interessierten Studierenden, sich mit diesem noch relativ jungen Gebiet in der Wissenschaftsphilosophie auseinanderzusetzen und bereits während der Summer School Kontakt zu Wissenschaftler*innen in dem Gebiet aufzunehmen. Zum anderen bietet die Summer School tägliche Workshops an, in denen Kompetenzen vertieft werden und den jungen Akademikerinnen* in der Philosophie zu einem besseren Selbstbewusstsein verholfen wird.

Das geförderte Teilprojekt des Gesamtprojektes der Umsetzung der Summer School umfasst die Ermöglichung der voraussetzungsarmen Teilnahme vor allem mehrfach benachteiligter Frauen*. So wird den Teilnehmerinnen* die Unterkunft und ein Catering während der Veranstaltungszeit gestellt. Frauen*, die einer Mehrfachbenachteiligung ausgesetzt sind, weil sie z.B. einen Migrationshintergrund haben, werden im Besonderen aufgefordert sich zu bewerben und werden bevorzugt angenommen.

Alle weiteren Informationen, insbesondere zur Durchführung und Bewerbung, sind der Website zu entnehmen: www.femsummer.weebly.com

 

Das Projekt wird mit 1.500 Euro gefördert.