Das Dekanat der Philosophischen Fakultät

Das Dekanat ist unter der Leitung der Dekanin oder des Dekans für die laufenden Geschäfte, die Sicherung der Lehre und die Wahrung der Ordnung in der Fakultät zuständig. Dazu gehört auch die Entscheidung über die Verwendung des Fakultätsbudgets und über den Einsatz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Fakultät. Als Stellvertretung fungieren zwei Prodekaninnen oder Prodekane, denen in der Philosophischen Fakultät feste Aufgabenbereiche zugeordnet sind. Die erste Prodekanin oder der erste Prodekan ist für die an Bedeutung ständig zunehmenden Forschungsangelegenheiten der Fakultät zuständig, er/sie leitet das Collegium Philosophicum. Die zweite Prodekanin oder der zweite Prodekan kümmert sich als Studiendekanin oder Studiendekan um die Studienangelegenheiten. Alle zwei Jahre wird das Dekanat neu gewählt.